Ausstellung „Hammer + Tanz“
17. Kunstpreisträger der VR-Bank Ostalb eG

17. September bis 31. Oktober 2021

Wolfgang Neumann

Öffnungszeiten Sonntags 13 – 17 Uhr 
und nach Vereinbarung unter Telefon: 07366-923030
oder 
E-Mail: info@schloss-fachsenfeld.de

Der Künstler Wolfgang Neumann (Jg. 1977) ist in seinen Werken so vielseitig wie in seinen Themen. Seine Gemälde und Zeichnungen leben von großer Erzählfreude mit Versatzstücken aus real-gegenständlichen und fiktiv-erzählerischen Wirklichkeiten. Seine grell bunt kontrastierenden Farben sind bewegt und expressiv aufgetragen. Inhaltlich arbeitet sich Neumann an gesellschaftlich-medialen, wie auch an kunsthistorisch oder literarischen Themen ab, die er kritisch bis grotesk überspitzt auf Leinwand bannt.

In der jüngeren Vergangenheit verlässt er zunehmend den Echoraum von Gegenwartserfahrungen und integriert vornehmlich archaische Motive wie Höhlen, schroffe herausfordernde Landschaft mit kaum kultivierten Figurationen und Menschenformen.

Seine assioziationsreichen Bildtitel und lautmalerischen Wortgebilde sind dabei ebenso eigensinnig wie die Songtexte, die er für seine Band „Art-Attacke“ dichtet.

Der Künstler stellt seit 1999 national und international aus, seine Werke befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit.

Wolfang Neumann wurde mit dem 17. Kunstpreis der VR-Bank Ostalb eG ausgezeichnet, welchen die Genossenschaftsbank jährlich verleiht.