Literatur und Musik

AGADE QUARTETT

Nachdem das AGADE QUARTETT im letzten Jahr im Zeiss Forum Oberkochen das Publikum mit „spielerischer Eleganz, technischer Perfektion und einem hohen Einfühlungsvermögen in den jeweiligen Charakter der Kompositionen“ (Aalener Nachrichten) begeisterte, konzertiert das Ensemble am 23.6.2019 um 10.30 Uhr auf Schloss Fachsenfeld.
Mit zwei der berühmten Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart, den rumänischen Volkstänzen von Bela Bartok und dem Streichquartett e-moll von Felix Mendelssohn laden die Musiker – Mitglieder der Essener Philharmoniker und des Sinfonieorchester Münster mit dem Aalener Bratschisten und Dirigenten Gero Wittich – ein zu einer kurzweiligen und abwechslungsreichen Reise durch die Epochen.

Agade Quartett
Angelo Bard, Violine
Studierte Violine in Lübeck, Hannover und Detmold, war stellv. Konzertmeister im Jugendorchester
der Europäischen Union, spielte regelmäßig im Mahler Chamber Orchestra, Dozent des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz, Mitglied der Essener Philharmoniker

Clemens Ratajczak, Violine
studierte Violine und Kammermusik in Mainz und Stuttgart, war tätig am Staatstheater Wiesbaden, beim SWR Baden-Baden / Freiburg,  sowie im Staatsorchester Stuttgart, Mitglied der Essener Philharmoniker

Gero Wittich, Viola
Studierte Viola an der Musikhochschule Mannheim, war Mitglied des Gustav-Mahler Jugendorchesters unter Dirigenten wie Claudio Abbado und Pierre Boulez, Stipendiat der Villa Musica und der Landessammlung für Streichinstrumente BaWü

Christian Fagerström, Cello
Studierte Cello in Helsinki und Essen, spielte beim Finnischen Rundfunkorchester, beim Orchester der Finnischen Nationaloper, den Essener Philharmonikern und zur Zeit beim Sinfonieorchester Münster

Tickets und Infos:
Tickets: www.reservix.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Musika in Aalen
Infos: www.kmfbw.de

Flyer KMF Matinee

Die Tickets sind limitiert und gibts hier:

VERFÜHRUNG IST DIE WAHRE GEWALT
ein liebestoller Spaziergang

Wollt ihr mit uns gehen? Mit beschwingtem Schritt stellen wir der Liebe bei Schiller, Rostand, Lessing, Horváth, Kleist und Shakespeare nach und kommen dem Gefühl näher, das mehr wird, wenn man es teilt.
Louise und Ferdinand dürfen einander nicht lieben, Cyrano steht sein Erscheinungsbild im Weg und Emilia eine Intrige des Prinzen. Das Kätchen ertrotzt sich die Liebe im Traum, Alfred spielt mit Marianne und Hedda mit Lövborg. Von Station zu Station erleben Sie auf diesem Gang die Liebenden im Rausch, im Leid und schließlich auch sprühend vor Witz, wenn Beatrice und Benedikt sich endlich trauen… Mit Musik und Tanz und vielen Küsschen!

Das Stück wird an 4 malerischen Orten gespielt:

– Im SCHLOSS FACHSENFELD (Am Schloss 1, 73434 Aalen) am 09./14./15./21/22./28./29.Juni

– am KOCHERURSPRUNG (Treffpunkt Parkplatz: Am Häselbach, 73432 Aalen) am 04./05.Juli

– FREIBAD SPIESEL (Steinstraße 44, 73433 Aalen) am 13./26.Juli

– SCHLOSS WASSERALFINGEN (Schloßstraße 7, 73433 Aalen) am 18. und 19./20./24./25./27./28./30./31.Juli


MIT: Bernard Ayena, Mirjam Birkl, Manuel Flach, Arwid Klaws, Diana Wolf und Birte Widmann
REGIE: Tina Brüggemann, Jonathan Giele und Petra Jenni
DRAMATURGIE: Tonio Kleinknecht
AUSSTATTUNGEN: Birgit Barth

Tickets gibts hier:

Konzert wird vom 6. Juli
auf den 23. Juni verlegt!

Stiftung

Schloss Fachsenfeld

Am Schloss 1
73434 Aalen-Fachsenfeld

Kontakt

Telefon
07366-923030
E - Mail
info@schloss-fachsenfeld.de

Schloss Fachsenfeld
Am Schloss 1
73434 Aalen-Fachsenfeld