Der mythische Spaziergang „Afrika im Park“ findet am 23. und 29. Mai 2020 um 18 Uhr im Schlosspark Fachsenfeld als Demonstration für die Kunstfreiheit statt.

Das Theater der Stadt Aalen und die Stiftung Schloss Fachsenfeld haben zwei Demonstrationen für die Kunstfreiheit angemeldet. Unter dem Motto „Für Neugier, für Vielfalt und für die Freiheit der Kunst“ wollen die Verantwortlichen beider Institutionen mit einer auf 40 Personen begrenzten Teilnehmendenzahl dafür eintreten, dass auch in Zeiten von COVID-19 Kunst und Kultur mit Abstand und unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsvorgaben stattfinden kann.

Neben Stellungnahmen von Oberbürgermeister und Stiftungsratsvorsitzenden Thilo Rentschler und Chefdramaturgin Tina Brüggemann oder Intendant Tonio Kleinknecht wird es Kundgebungen des Ensembles des Theaters an verschiedenen Stationen im Park mit Texten der afrikanischen Autorinnen Chika Unigwe und Paulina Chiziane geben. Auch der afrikanische Kulturverein e.V. beteiligt sich an der Demonstration mit musikalischen Beiträgen.

Interessierte werden gebeten, sich für ihre Beteiligung am 29.05.20 unter 07361/ 522 600 anzumelden und, wenn möglich, eigene Mund- und Nasenschutze mitzubringen. Ansonsten können Mund- und Nasenschutze am Eingang erworben werden. Für den 23.5. können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Bei starkem Regen entfällt die Demonstration. 

Erkunden & Erleben

Vier Generationen haben das Schloss in den vergangenen 200 Jahren bewohnt.
Seit 1982 ist eine private Stiftung Träger der denkmalgeschützten Anlage.

Schloss Fachsenfeld fasziniert Besucher mit einer seltenen Symbiose aus Geschichte, Kunst, Kultur und Natur.
Nach dem Besuch des herrlichen Landschaftsparks lädt das Café im Lindengarten zum Verweilen ein.

  • Schloss
  • Landschaftspark
  • Café im Lindengarten

Das Landschloss mit seiner originalen Einrichtung kann nicht nur besichtigt, sondern auch für Familienfeiern, Trauungen, Firmenevents und Seminare aller Art genutzt werden – ob im Wirtschaftsgebäude, im ehemaligen Schafstall, im Innenhof, im Café im Lindengarten oder im großen Speisesaal des Schlosses.

 Schloss

„Gelber Salon“

 Landschaftspark

„Seerosenteich“

'Frauenzimmer' auf Schloss Fachsenfeld

Selbstverständlich spielten auch in der Familie von Koenig über vier Generationen die Frauen eine sehr große Rolle. Allerdings nutzten oder bewohnten sie den Sommersitz Schloss Fachsenfeld meist als Besucherinnen oder Gäste. Zum einen, weil die Anlage oberhalb des Kochertals nur als Majoratsbesitz auf der männlichen Linie, also vom Vater an den Sohn vererbt werden konnte. Zum anderen, weil die Damen des Hauses bis in die 1950er Jahre selbst Eigentümerinnen von Schloss Großsachsenheim waren. Mit unserem 360° Rundgang betreten Sie die Gästezimmer im zweiten Stock von Schloss Fachsenfeld, die derzeit nicht zugänglich sind. Hier lernen Sie die Lebensgeschichten von Charlotte, Anna, Helene, Alice und Olga von Koenig kennen und machen eine kleine Zeitreise in längst vergangene Tage.

Ticketverkauf

Themenführungen 2020

Trau Dich!

Heiraten auf Schloss Fachsenfeld

Geschichte(n) satt..

spannende Themenführungen